211217-LSN-Headergrafik-Website-Labor.jpg
211217-LSN-Headergrafik-Website-deutsch-Forschung.jpg
211217-LSN-Headergrafik-Website-deutsch-Kunst.jpg
211217-LSN-Headergrafik-Website-deutsch-Musik.jpg
211217-LSN-Headergrafik-Website-deutsch-Technologie.jpg
previous arrow
next arrow

Zwei neue Mitglieder beim LSN

Der Leipzig Science Network e. V. begrüßt seine zwei neuen Mitglieder

 

Zum 01. Januar 2022 begrüßen wir zwei neue Mitglieder – das Leibniz-Institut für jüdische Geschichte und Kultur – Simon Dubnow (DI) und die Agentur für Innovation in der Cybersicherheit GmbH Halle.

Leibniz-Institut für jüdische Geschichte und Kultur – Simon Dubnow (DI)

Am Dubnow-Institut erforschen rund 30 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler interdisziplinär und mit einer gesamteuropäischen Perspektive jüdische Lebenswelten von der Neuzeit bis in die Gegenwart vor allem im mittleren und östlichen Europa. Räume der jüdischen Emigration, insbesondere Israel und Amerika, sind dabei eingeschlossen. Das international angesehene Forschungsinstitut ist der säkularen Tradition seines Namensgebers verpflichtet, des jüdisch-russischen Historikers Simon Dubnow (1860–1941), der als kultureller Mittler zwischen ost- und westeuropäischem Judentum wirkte.

http://www.dubnow.de/

Agentur für Innovation in der Cybersicherheit GmbH

Die Cyberagentur wurde im Jahr 2020 als bundeseigenes Unternehmen gegründet. Alleiniger Eigentümer der Cyberagentur ist die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium der Verteidigung (BMVg) und das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI).

Ihre Aufgabe ist der Beitrag zur technologischen Souveränität Deutschlands im Cyberraum durch die Förderung von Forschung und wegweisenden Innovationen im Bereich der Cybersicherheit und der damit verbundenen Schlüsseltechnologien. Zu diesem Zweck werden gezielt Mittel für anspruchsvolle Forschungsprojekte in den Bereichen Enabling Technologies, Kritische Systeme und Mensch-Maschine-Interaktion bewilligt.

Die Identifikation von Forschungsthemen basiert auf Trendanalysen, Impulsen aus dem Innovationsökosystem sowie von Akteuren der inneren und äußeren Sicherheit.

Die Projektergebnisse werden der Bundesregierung zur Verfügung gestellt.

 

https://www.cyberagentur.de/

 

Unsere Webseite verwendet Cookies. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.